fbpx
Black List

Die Wahrheit über 24Option und Kevin S.

24Option (www.24option.com) galt mal als guter Binäre Optionen Broker unter den vielen. In Deutschland von der BaFin überwacht, in Zypern – wie üblich – registriert. Als 24Option die ESMA Regeln hat kommen sehen, wurde kurzerhand das Geschäftsmodell geändert. Seitdem wird nur noch Forex/CFD Trading angeboten, mit sehr großen Spreads. Es gibt viele Gründe, warum wir 24Option nicht empfohlen haben. Wir hatten Recht!

Getrieben wird das Modell von den Account Managern. Natürlich alles „Senior Account Manager“ mit „großer“ Erfahrung. Der größte unter ihnen ist Kevin S. – der „Binary King“ wie er sich selbst genannt hat. Aber auch Stephan A., der dann seinen Namen auf Stephan H. geändert hat, gehört zu ihnen. Sie sind heute die großen Chefs bei 24Option im operativen Handel. Kevin S. von Köln aus, Stephan H. aus Zypern bzw. Israel. Zahlreiche neue Account Manager versuchen das Vertrauen der Trader immer und immer wieder auszunutzen. Mikhail N. M., Yasmin S., Denanda M. sind einige weitere. Namen, die wohl bald mit neuen „Frischlingen“ ersetzt werden.

Wir haben selbst Mitglieder in unserem Team, die weit über 80.000 EUR bei 24Option verloren haben. Wie das geht? Es gibt dazu einen Enthüllungsreport, den sich jeder ansehen sollte. Diese Reportage stammt von der ARD! Man kann sie also als sehr seriös bezeichnen. Wir weisen darauf hin, dass alle folgenden Inhalte dem Report von boerse.ard.de entnommen sind. Die Urheberrechte liegen beim Ersteller der Reportage. Einen entsprechenden Hinweis haben wir dazu veröffentlicht.

Glaubst du an den Binary King?

Hier der komplette Bericht der ARD bzw. PLUSMINUS.

Originalquelle:

https://multimedia.boerse.ard.de/glaubst-du-an-den-binary-king-betrug-unserioese-onlinebroker

 

1 Kommentar

  • Hi,

    hab negative aber auch positive Erfahrungen und vermisse die binären Optionen sogar, weil diese mein größter Gewinnbringer bisher waren(High Yield Optionen mit 350%), Gewinn 25000 € ausgezahlt aber nur 17000 €.

Einen Kommentar hinterlassen